Unverbindliche Anfrage:

Sie wissen wann und wohin Sie reisen möchten?   Prima!   Füllen Sie einfach das Anfrageformular aus  -  wir senden Ihnen ein individuelles Angebot:

kostenfrei und unverbindlich!

zum Anfrageformular ...

Krakau - historische Stadt im Herzen Europas

Im Süden Polens lädt mit eine der traditionsreichsten Städte Osteuropas Touristen zu einem Besuch und hierbei zu einem Streifzug durch zahlreiche Epochen ein. Krakau gilt seit jeher als heimliche Hauptstadt Polens und versprüht mit mehr als 750.000 Einwohnern den Charme einer echten Großstadt, die Tradition und Moderne vereint.


Historische Besonderheiten in Krakau bestaunen


Die südpolnische Stadt ist nicht nur Heimat der zweitältesten Universität Europas, sondern bietet in der Burg Wawel die letzte Ruhestätte für zahlreiche Könige früherer Jahrhunderte. Neben diesem Wahrzeichen der Stadt aus der Renaissance laden mehr als 100 Kirchen und Klöster zur Besichtigung ein, deren Geschichte von der Moderne bis in das frühe Mittelalter zurückreicht und vorrangig geschichtsinteressierte Besucher begeistern wird.


Entlang des Königswegs in Krakau allen Facetten entdecken


Wer zum ersten Mal Krakau besucht, sollte über den Königsweg wandern, der als Rundweg durch die Stadt führt und hierbei zu einer Besichtigung aller Sehenswürdigkeiten des alten Krakaus einlädt. Mit knapp zwei Dutzend Museen bietet die Stadt zudem für jedes Interesse etwas und lässt in die Geschichte Polens ebenso eintauchen wie in moderne Kunst und Kultur. Unmittelbar an Krakau grenzt die legendäre Salzmine Wieliczka, die speziell für Touristen auf atemberaubende Weise ausgestaltet wurde. Für ruhige Stunden empfiehlt sich ein Besuch des Blonia-Parks, der seit Jahrhunderten kultiviert wird und im Sommer der Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen ist. Als Kulturhauptstadt Europas des Jahres 2000 lassen sich in Krakau ganz kulturelle Sehenswürdigkeiten entdecken. Zudem lohnt ein erholsamer Bummel entlang der Weichsel und durch die umliegenden Wälder.


produced by Interface Medien